Sylt im März 2014

Ein langer Lauf, kühle Hundstage, ein Dichterwettstreit und ein Musikerwettbewerb – das sind die Veranstaltungshöhepunkte auf Sylt im März 2014.

Läufer und Hunde

Die Startplätze sind längst vergeben, aber für Zuschauer ist noch jede Menge Platz: Der Syltlauf am 16. März ist das erste sportliche Highlight des Jahres auf Sylt. Die Laufstrecke ist nicht besonders anspruchsvoll, denn die Läufer sind schließlich auf durchweg flachem Gelände unterwegs. Dennoch gilt der Syltlauf unter Sportlern und Fans als der reizvollste Lauf Deutschlands, denn wo sonst gibt es am Wegesrand so viel wilde Nordsee und grandiose Dünenlandschaft zu sehen? Die 33.333 Meter lange Strecke führt vom Sylter Südzipfel bei Hörnum bis in den Norden der Insel – in diesem Jahr übrigens zum 33. Mal.

Vor- und Nebensaison sind die besten Zeiten für Gäste, die Sylt vor allem zu Fuß erleben wollen – und mit ihrem vierbeinigen Familienmitglied. Im November 2013 gab es die ersten Sylter Hundstage in Wenningstedt, ein Veranstaltungsprogramm rund um Hunde und Hundehalter. Offenbar haben die Wenningstedter mit dem Thema den Nerv ihrer Gäste getroffen: Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung gehen die Hundstage jetzt in Serie. Sie werden zweimal jährlich stattfinden, im März und im November. Die nächste Ausgabe der Hundstage läuft vom 2. bis 7. März. Im Programm: Hundetraining, Vorträge, Spaziergänge „mit Hund & Mensch“, eine Hunde-Wattwanderung und der erste Hundstage-Cup-Pokal, bei dem Hund und Halter Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Spaß zeigen sollen.

Dichtung und Musik

Sie haben keinen Hund und wollen auch nicht anderen Menschen beim Laufen zusehen? Auch gut – für solche Fälle hat Sylt Kultur im Angebot. Im März startet wieder der Poetry Slam Sylt. Der monatliche Dichterwettstreit, der von Frühjahr bis Herbst geht, hat seine diesjährige Premiere am 28. März (20 Uhr) im Kursaal Rantum. Angekündigt sind Stars der deutschsprachigen Szene und Poeten aus der Region. Das Sylter Musikjahr beginnt mit der Vergabe des Henner-Krogh-Förderpreises. Seit 1998 vergibt eine Stiftung zur Förderung Sylter Musiker Gelder und Fördermittel an begabte Nachwuchsmusiker. Am 22. März wird der Förderpreis zum 26. Mal vergeben. Die Teilnehmer des Wettbewerbs zeigen ihr Können auf der Bühne des Congress Centrums Sylt in Westerland. Teilnehmen können (nicht-professionelle) Musiker und Gruppen aller Stilrichtungen. Voraussetzung: Sie wohnen oder arbeiten auf Sylt.