Der Frühling streckt seine Fühler aus – Sylt im März

Langsam, ganz langsam erwacht die Insel wieder aus dem Winterschlaf – erste Frühlingsboten kündigen sich an. Hier ein Krokus, da ein Buntspecht: Wir ahnen, dass schon bald wieder das Leben tobt an Land und Strand! Bevor erste Touristenströme jedoch zu Ostern die Insel überrollen, können wir noch einige ruhige Tage und Wochen verleben. 

Der Syltlauf am 13. März – man darf ihn mit gutem Gewissen als legendär bezeichnen! Einmal von Süd nach Nord, von Hörnum nach List, fast 34 Kilometer lang führt die Laufstrecke über die Insel. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung dringend empfohlen. Zuschauer sind natürlich an allen Punkten der Strecke herzlich willkommen! 


Nacht der Sylter Stars

Am 19. März wird der Förderpreis der Henner-Krogh-Stiftung in Westerland verliehen – die Veranstaltung ist Abschluss und Höhepunkt des größten Sylter Musikwettbewerbs. Teilnehmer sind Gruppen und Einzelinterpreten zwischen 16 und 50 Jahren – alle Musikrichtungen sind erlaubt. Pop, Punk, R’n’B, Rock, Indie oder Alternate Melodic Cross Core: Das Programm verspricht auf jeden Fall jede Menge Überraschungen.

Am Samstag vor Ostern, dem 26. März, werden wie jedes Jahr die Osterfeuer angezündet. Riesige Holzstapel an den Stränden locken ab 17 Uhr wieder Tausende Besucher an – ein wärmender und gelungener Startschuss in die neue Saison. Schöner kann man sich kaum auf die Ostertage einstimmen…