Ein Partyschiff für Sylt

Sylt hat eine neue Attraktion: Zur Flotte der bekannten Adler-Schiffe gehört ab sofort die „MS KOI“, ein Dampfer, der gute Laune macht.

Die Schiffe der Sylter Adler-Reederei verbinden Deutschlands berühmteste Ferieninsel mit den Nachbarinseln und laden zu Ausflugsfahrten in Wattenmeer und Nordseebrandung ein. Auch Party-Törns mit Livemusik und DJs gab es hin und wieder an Bord des einen oder anderen Schiffes. Nun hat die Reederei eines ihrer Schiffe komplett umgebaut und für den Dienst als Partyschiff umgerüstet. Aus der „MS Dania“ wurde in den letzten Monaten die „MS KOI“ – und die ging Mitte Juli auf Jungfernfahrt zwischen Sylt und Föhr. Offenbar ein voller Erfolg: Hunderte von Party-Passagieren feierten, tanzten und chillten auf der Summer Boat Party 2014 zu den Sounds angesagter DJs.

 Maritime Eventlocation

Dieses Boot dient nur einem Zweck: dem Vergnügen auf hoher See. Der schwarz-weiß angestrichene Kahn erhielt modernste Licht- und Soundtechnik, die Innenräume glänzen in extravagantem Design, feiern können die Gäste – bis zu 650 Personen sind erlaubt – auf dem Innen- und den beiden Außendecks, auf der Tanzfläche oder im Lounge-Bereich. Die Reederei verspricht jedenfalls eine „Eventlocation der Extraklasse“. Konferenztechnik und eine Gastroküche sind ebenfalls vorhanden. Wer an Bord er „MS KOI“ feiern möchte, muss allerdings tief in die Tasche greifen und gleich den ganzen Party-Dampfer für einen Tag oder eine Nacht chartern. Wohin die Reise geht, bestimmt der Kunde: Das Schiff ist als Seeschiff zugelassen und schwimmt überall auf Nord- oder Ostsee.

Houseboat-Partys und Sunset Cruise

Wer Lust auf eine maritime Party bekommt, kann allerdings für eine der zahlreichen Houseboat-Partys an Bord gehen. Während der Monate August und September ist die „MS KOI“ in deutschen Gewässern unterwegs, etwa am 7.8. in Föhr und vom 15. bis 23.8. zu diversen Partys in Hamburg. Auch Sylter Urlaubsgäste haben eine Chance: Am 8.8. ist die „MS KOI“ rund um Sylt auf einem „Sunset Cruise“ unterwegs.