Exquisit speisen ohne tierische Zutaten: Vegane Restaurants auf Sylt

Noch bis vor Kurzem hatten es Veganer auf Sylt nicht leicht. Nur wenige Restaurants boten Speisen ohne jegliche tierischen Zutaten an. Das hat sich mittlerweile geändert. Die Palette der Gerichte reicht bis zu mehrgängigen Menüs, die auch Nicht-Veganern schmecken. Natürlich bietet auch unser Miramar-Restaurant köstliches veganes Essen an.

Vegane Gerichte im Miramar-Restaurant

Kein Ei zum Binden, keine Sahne zum Verfeinern: Wer vegan kocht, muss kreativ sein. Auf der Speisekarte unseres Restaurants findet sich eine exquisite Auswahl an veganen und vegetarischen Gerichten. Unter anderem können Sie ein Gemüse-Kokos-Curry mit Bambusstreifen, Sojasprossen und Tofu wählen oder Sie entscheiden sich für japanische Udon-Nudeln auf Reisbasis, serviert in einer Soße aus fein abgestimmten asiatischen Köstlichkeiten. 

Ernährung ohne tierische Produkte auf dem Vormarsch

Fast ein Prozent der Deutschen ernährt sich laut Statistikdienst Statista mittlerweile vegan. In der Ernährung komplett auf tierische Produkte zu verzichten, hat viele Gründe. Manche tun es aus moralischen Beweggründen, andere erhoffen sich positive Effekte für die Gesundheit. Fakt ist, immer mehr Menschen ernähren sich vegan und wünschen sich vegane Gerichte auf den Speisekarten der Restaurants. Die Sylter Gastronomen haben auf die gestiegene Nachfrage reagiert.

Sylter Restaurants mit veganen Speisen

Mittlerweile gibt es kaum ein Restaurant auf Sylt, das nicht zumindest ein veganes Gericht anbietet. Hier finden Sie eine kleine Auswahl für Westerland.

In der „Strandoase“ in Westerland Süd speist man in Strandkörben mitten in den Dünen, das Restaurant hat saisonale vegane Gerichte im Angebot. Ein Dauerbrenner ist die Himbeer-Mousse von Schokolade mit einem veganen Vanilleeis im Reisteigmantel. Weitere Speisen finden sich tagesaktuell auf der Karte. 

Im „Bistro 78“, einem Ableger vom „Sansibar“, trinken Gäste gern einen leckeren Soja-Cappuccino. Wer hungrig ist, bekommt für 16 Euro ein veganes Gemüsegericht. 

Mitten in der Innenstadt Westlands liegt das „Sylter Stadtgeflüster“: Hier steht zum einen ein Gericht aus asiatischen Reisnudeln auf der Karte, zum anderen gibt es wechselnde vegane Tagesangebote, die sich auch zu einem Drei-Gänge-Menü ganz ohne tierische Zutaten kombinieren lassen. 

Mit direktem Blick aufs Meer speist man im „Badezeit“, von der Terrasse aus lässt sich das Treiben am Westerländer Hauptstrand wunderbar beobachten. Das Angebot an Speisen reicht von einfach bis exquisit, vegane Leckereien inklusive. Im Nu hat man sich hier ein mehrgängiges Menü ohne tierische Zutaten zusammengestellt, zum Beispiel mit einer Karotten-Ingwersuppe mit Kokos als Vorspeise, Couscous mit Grillgemüse und gerösteten Pinienkernen als Hauptgang und Roter Grütze als Dessert.