Inselsport: So bleiben Sie fit im Sylturlaub

Wer viel Sport treibt, möchte auch im Urlaub seine Form halten. Wie praktisch, dass auf Sylt eine ganze Palette von regelmäßigen Sportkursen angeboten wird, denen man sich auch spontan anschließen kann. 

Yoga für ganzheitliches Training

Täglich lädt das Syltness Center in Westerland zum Yoga-Kurs. Lassen Sie Ihren Geist zur Ruhe und gleichzeitig den Stoffwechsel in Schwung kommen, schulen Sie Beweglichkeit und stärken die Stützmuskulatur. Treffpunkt ist der Fitnessraum – Meerblick inklusive. Die Teilnahme kostet 11 Euro. Es sind außerdem Sechser- und Zwölfer-Tickets erhältlich. 

Die Vorzüge der Insel mit denen des Yoga kombinieren: Das setzt der Tourismus-Service Hörnum am dortigen Hauptstrand in die Tat um. Dort findet immer dienstags und donnerstags von 10 bis 11:48 Uhr Yoga am Strand statt. Teilnehmer müssen sich nicht vorher anmelden, dafür aber bequeme warme Kleidung sowie eine Unterlage und etwas zum Zudecken mitbringen. Die Gebühr beträgt 20 Euro. 

Ayur Yoga nennt sich der Stil, der sich am Mittwoch und Freitag auf Sylt praktizieren lässt. Mittwoch treffen sich die Freizeit-Yogis im Friesensaal in Keitum um 19.30 Uhr, am Freitag im Yogaraum in List um 7.45 Uhr und um 10 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Infos zu Stil und Kosten gibt es hier

Gymnastik am Strand

An den Stränden von Hörnum und Rantum kann man morgens so richtig in Wallung kommen: Dann steht Strandgymnastik auf dem Programm. Mit den Übungen kräftigen Teilnehmer ihre Muskulatur, schulen die Koordination, sorgen für Beweglichkeit und stärken Ausdauer und Herz. Natürlich profitiert auch die Lunge, denn die frische Seeluft hat nachweislich entzündungshemmende Wirkung auf die Bronchien. Allergiker spüren die Vorteile ganz besonders und können am Meer endlich einmal richtig tief durchatmen. Die Gymnastik in Rantum beginnt immer donnerstags um 9 Uhr, Treffpunkt ist der Strandübergang Strandweg. In Hörnum trifft man sich immer dienstags und donnerstags um 9.30 Uhr. Der Kurs ist für Kurkartenbesitzer kostenlos. 

Weitere Sportkurse für jeden Geschmack

Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Sportkurse, die auch Urlaubern offen stehen. Indoor-Cycling, Faszientraining, Zumba Fitness oder Bauch-Po-Beine: All diese Kurse können Sie in Westerland besuchen. Anbieter ist das Syltness Center, das größte Fitness- und Wellnessstudio der Insel. Und wer die gelenkschonenden Eigenschaften des Aquajogging nutzen möchte, tut das im Westerländer Freizeitbad Sylter Welle.