Klein aber oho - das Naturzentrum in Braderup

Klein aber oho - das Naturzentrum in Braderup

Es ist ein Museum der ganz besonderen Art: Das Naturzentrum in Braderup ist in erster Linie ein Ort für Kinder und bringt diesen und ihren Eltern die faszinierende Inselwelt näher. Nicht nur an Regentagen stellt es eine wirklich lohnende Alternative zum Strand dar – ein Besuch lohnt hier bei jedem Wetter und immer wieder. Im April öffnet das schmucke Kleinod am Rande der Braderuper Heide nach der Winterpause wieder seine Türen.

Sehen, ausprobieren und lernen

Sich spielend mit Tieren und Pflanzen vertraut machen: Das Naturzentrum in Braderup macht es möglich. In der bezaubernden alten Reetdachkate und ihrem idyllischen Garten erfährt man alles über die Insel Sylt, ihre Entstehung, ihre Pflanzen und ihre tierischen Bewohner zu Land, zu Wasser und in der Luft. Eine Ecke ist nur den Walen gewidmet: Sie bietet Familien jede Menge Informationen über die Meeressäuger, die regelmäßig vor den Stränden der Insel auf- und abtauchen. Wie finden Muscheln und Würmer sich eigentlich im Untergrund zurecht und was fressen sie? Wie entsteht Ebbe und Flut? In der Watt-Ecke wird anhand eindrucksvoller Bilder und Exponate erklärt, was genau im und über dem Wattboden los ist.

Küstenschutz für Anfänger

Auch ein anderes wichtiges Thema ist Teil der illustren Ausstellung: der Küstenschutz. Deichbau, Buhnen, Sandvorspülungen – was es damit auf sich hat und wie das alles funktioniert, zeigen aufschlussreiche Bildtafeln und Modelle. Auch Sylts größtes Problem, der Sand- und damit Landverlust an den Küsten, wird eindrücklich dargelegt. Im verwinkelten Garten des Naturzentrums zeigt sich die Inselvegetation in ganzer Schönheit: Zwischen Bäumen, Blumen, Kräutern und Gräsern brummeln Hummeln und ziehen Libellen ihre Kreise.

Es ist die liebevolle Art der Präsentation, die dieses kleine Museum so besonders macht. Hier sind junge und engagierte Menschen am Werk, denen die Natur wirklich am Herzen liegt und die alle Fragen mit ganz viel Geduld und Freude beantworten. Man ist einfach gern im Naturkundezentrum in Braderup. Und das gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.