Lauschen und Lachen am Watt – das Meerkabarett startet in die neue Saison

Ab 6. Juli ist es wieder so weit: Das Meerkabarett, für Freunde gehobener Unterhaltung eine echte Institution, öffnet seine Pforten mit neuem Programm. Dies geschieht 2015 bereits zum 22. Mal – inzwischen in der Rantumer Eventhalle, die eigentlich die Produktionshalle der Sylt Quelle ist. 

It’s Showtime!

Direkt am Wattenmeer und am Rantumbecken gelegen, gehört das Meerkabarett zu den schönsten Veranstaltungsorten der Republik. Auf weißen Loungemöbeln vor Meereskulisse in der Abendsonne sitzen und sich bei einem Glas Wein auf den Abend freuen – im zirkusähnlichen Foyer-Zelt oder im gleich nebenan liegenden „Il Ristorante“ kann man sich kulinarisch zusätzlich in Stimmung bringen. Eine Reservierung ist unbedingt empfehlenswert! Der erste Abend des Festivals wird traditionell mit einer glamourösen Eröffnungsgala begangen: Comedy-Größe Piet Klocke führt dabei nicht nur höchst amüsant durch sein konfuses Gedankenlabyrinth, sondern moderiert auch ein mehr als unterhaltsames Programm. 

Wenn das Kabarett ruft, kommen sie alle

Bernd Stelter, Ute Lemper, Rick Kavanian, Stefan Gwildis, Lotto King Karl, Jörg Knör, Gayle Tufts – dies nur einige Namen derer, die sich in den kommenden Wochen auf der 60 Quadratmeter großen Bühne des Meerkabaretts die Ehre geben werden. Viele von ihnen sind bereits Stammgäste und feiern hier jedes Jahr wieder Erfolge. Es wird gesungen, philosophiert, mit Luftgitarren hantiert und therapiert: Comedian Gernot Hassknecht lehrt uns, wie wir in zwölf Schritten zum Choleriker werden, und Dr. Eckart von Hirschhausen sorgt für Wunderheilungen der humoristischen Art. Grundsätzlich setzen die Veranstalter nach erfolgreichen Programmen im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder auf Angebote aus der glamourösen Welt der Show: Das Hamburger Schmidt-Theater holt die Reeperbahn nach Rantum, und die Cuba Percussion & Friends sorgt für Rhythmen, die das Bein zum Wippen bringen. Auf http://www.meerkabarett.de präsentiert sich das gesamte Programm des diesjährigen Festivals – hier gibt es außerdem Infos zu allen auftretenden Künstlern und freie, online buchbare Plätze in allen Kategorien.