Mit Velotaxi Sylt entdecken

In vielen Großstädten gehören Velotaxis längst zum täglichen Erscheinungsbild, vor allem Touristen nutzen diese Art der Beförderung, um Sightseeing ganz entspannt zu erleben. Nun ist das umweltfreundliche Fahrradtaxi auch auf der Insel angekommen: Am 1. April startet auf Sylt eine Velotaxi-Flotte.

Muskelkraft und E-Motor

Stephan Seegers hat es geschafft: Der Unternehmer aus Hessen hat nach monatelanger Vorarbeit alle Genehmigungen in der Tasche und bereits die ersten Fahrzeuge vor der Tür stehen. Momentan sucht der Taxi-Mann noch Fahrer, die ab 1. April in die Pedale treten und Gäste über die Insel kutschieren wollen. Die modernen dreisitzigen Insel-Cruiser sind mit einem Elektromotor ausgerüstet – um bei Gegenwind die Muskelkraft ein wenig zu unterstützen.

Sightseeing und Promotion

Egal wie das Wetter auf Sylt wird, die Fahrgäste sitzen bei Seegers auf jeden Fall auf dem Trockenen, denn seine Taxis sind überdacht. Dennoch bieten die offenen Kabinen einen Rundumblick und frische Sylter Seeluft. Ob Inselrundfahrt, Shuttle zum Strand, Spazierfahrt auf der Promenade oder ein Ausflug zur nächsten Fischbude – alles nur eine Frage von Zeit und Geld. Für Events und Promotion-Aktionen steht die Velotaxi-Flotte ebenfalls zur Verfügung.

Der gelernte Hotelfachmann Stephan Seegers hat sein Velo-Hauptquartier in Sylt-Ost aufgeschlagen (An der Rollbahn 18, Tel. 0178 2910118). Seine Taxis wird man aber sicher bald überall auf der Insel antreffen.