Sylt beliebteste deutsche Insel – auch bei Facebook

Es gibt ja derzeit so einige Menschen in Deutschland, die ihre Schwierigkeiten mit dem “Gefällt mir”-Button bei Facebook haben. Vor allem in Schleswig-Holstein schlägt das Thema Facebook hohe Wellen – aus Datenschutzgründen. Am liebsten würden einige Netzwächter aus dem hohen Norden diesen Button gleich ganz abschaffen. Für den Anfang schon mal in Schleswig-Holstein. Was den Rest der globalen Netzwelt so gut wie gar nicht berühren dürfte.

Usedom gnadenlos abgeschlagen

Dabei könnten sich zumindest die Nordfriesen eigentlich über das soziale Netzwerk freuen. Und ihre Bedenken, so sie welche haben, gepflegt hintanstellen. Denn bei Facebook-Nutzern ist Sylt die beliebteste deutsche Insel. Wie im wirklichen Leben. Sylt führt die Rangliste der “Likes”, also Daumen hoch, bei den Fanseiten deutlich an. 19.000 Nutzern gefällt die Insel am besten und haben deshalb auf der offiziellen Fanseite der Insel den Daumen hochgereckt (Zahlen von Mitte Oktober). Usedom als nächste deutsche Insel muss sich mit gut 14.000 Likes zufriedengeben. Und Langeoog auf Platz drei hat mit 5.000 Stimmen schon einen deutlichen Abstand zum Spitzenreiter. Sylt ist eben auch virtuell ganz weit oben.

Mallorca ist das Ziel

Allerdings gibt es da noch die große Schöne aus dem Süden. Gegen Mallorca ist nun auch Sylt machtlos – zumindest bei Facebook. Die Mittelmeerinsel bzw. ihre beliebteste Fanpage konnte bislang mehr als 33.000 User zu Anhängern machen. Bis auch Sylt diese Marke erreicht, ist noch jede Menge Arbeit im sozialen Netzwerk notwendig. Auch wenn das einigen Schleswig-Holsteinern vielleicht nicht in den Datenschutz-Kram passt.

Foto: Iakov Kalinin – Fotolia.com