Sylt gedruckt – neuer Lesestoff für Inselfans

Deutschland viergrößte Insel hat eine charakteristische Form, die jeder sofort erkennt: Der lange Sandstreifen mit dem Haken dran prangt als Aufkleber nicht nur an vielen Autos, er wurde als Abbildung zum Markenzeichen der Insel. Sylt hat nicht nur eine einmalige Form, sondern auch eine überaus reizvolle Landschaft, auf die sich ein Blick von oben allemal lohnt.

Anflug auf Sylt

Der Sylter Geologe Dr. Ekkehard Klatt und der Fotograf Holger Widera haben sich in den Himmel über Sylt begeben und den Bildband „Sylt – Inseln von oben“ fotografiert. Auf 142 Seiten finden sich Texte und großformatige Fotos aus ungewohnter Perspektive. Klatt und Widera starten ihren Anflug auf Sylt im Nordwesten und zeigen dann der Reihe nach alle Inselgemeinden, erklären individuelle Formen und Strukturen der Insel, ob natürlich geformt oder künstlich geschaffen. Das Buch ist in der Edition Maritim erschienen und kostet 19,90 Euro.

Urlaubsmagazin und Gastgeberverzeichnis

Umsonst zu haben sind zwei weitere Neuerscheinungen, die Sylt-Fans die Insel ganz praktisch näher bringen. Urlaubsmagazin und Gastgeberverzeichnis der Sylt Marketing Gesellschaft sind soeben in neuer Aufmachung erschienen. “Augenblicke“ heißt das Magazin der SMG, das auf 52 Seiten besondere Momente der Insel festhält. Das Magazin liefert nicht nur Insider-Tipps, sondern wechselt unterwegs auch noch die Leserichtung von hoch auf quer. Den Überblick zu behalten helfen drei Lesezeichen, die dem Magazin in Form von vorgestanzten Surfbrettern beiliegen. Ergänzend dazu stellt das optisch dem Magazin angepasste Gastgeberverzeichnis die Unterkünfte der Insel vor.
Gastgeberverzeichnis und Urlaubsmagazin können kostenlos telefonisch unter 04651/82020 oder per E-Mail unter info@sylt.de angefordert werden.