Sylt im April 2012

Auch an den Tagen vor und nach Ostern ist was los auf Sylt. Mit steigenden Temperaturen und wachsender Sonnenscheindauer kommt auch der Veranstaltungsbetrieb auf der Insel so richtig in Schwung. Der April steht (fast) ganz im Zeichen der Kunst.

Art Festival und norddeutsche Realisten

Das fünfte Sylt Art Festival ist wieder der Treffpunkt für Kulturliebhaber, die private Atmosphäre zu schätzen wissen. Vom 15. bis 20. April laden die Privathotels Sylt zu einem Fest der Sinne mit einem Dreiklang aus Klassik, Kulinarik und Bildender Kunst.

In der Galerie Alte Post in Westerland eröffnet am 2. April die Ausstellung „Sylt – zehn norddeutsche Realisten malen die Insel“. Die im vergangenen Jahr auf der Insel entstandenen Werke von Christopher Lehmpfuhl, Ulf Petermann, Brigitta Borchert, Lars Möller, Frauke Gloyer, Till Warwas, Andre Krigar, Tobias Duwe, Hans-Joachim Billub und Nikolaus Störtenbecker sind noch bis zum 30. April zu sehen.

Im April legen nicht nur die Künstler auf Sylt los: Sylt-Expertin und Autorin Silke von Bremen startet ihre Inselrundgänge. Zu Themen wie „Zeitreise in das Goldene Jahrhundert“ (ab 11.4.), „Die vergessenen Künstler von Kampen“ (ab 13.4.) und „Pracht & Prominenz auf der Promenade“ (ab 12.4.) führt Silke von Bremen ihre Zuhörer jeweils zwei Stunden lang an historische Insel-Orte.

Hitzewellen und Inseltöchter

Ein musikalisches Highlight setzen acht Damen mit ihrem „Hormónical“ am 17. April im Alten Kursaal am Rathausplatz in Westerland (20 Uhr). Zu bekannten Songs der 70er- bis 90er-Jahre singen vier Frauen, begleitet von vier Musikerinnen, über die Hitzewellen, die das Wechseljahr-Symptom auslöst. Eine frech-frivole Musicalrevue – nicht nur für Frauen.

Frauen und Geschichte ist auch das Thema bei der Filmvorführung „Inseltöchter“ am 11. April im Congress Centrum Westerland (20 Uhr). Der Dokumentarfilm von Annette Ortlieb beleuchtet die Kindheit von Marga Barake, Herta Findeisen und Laura Kerwin, die zwischen 1905 und 1926 auf Sylt geboren wurden.

Foto: zentilia – Fotolia