Sylt im November 2013

Außer Wind und Wellen nichts los auf der herbstlichen Insel? Weit gefehlt: Der Sylter November verzaubert Gourmets, beglückt Tierfreunde und macht Lust auf Weihnachten.

Festival der Sterne

Die Sternendichte in der Sylter Restaurantszene ist beachtlich: Nicht weniger als neun der begehrten Michelin-Sterne gab's in diesem Jahr vom französischen Gourmetführer für Sylter Köche. Im Herbst kommt noch mehr Glanz auf die Insel. Vom 2. bis 5. November veranstaltet das Hotel Budersand in Hörnum zum dritten Mal das „Festival der Sterne“. Dabei werden 13 europäische Star-Köche, ausgezeichnet mit insgesamt 25 Michelin-Sternen, bei verschiedenen Genuss-Events ihre Kunst unter Beweis stellen. Dieses Jahr vereinen sich auch erstmals alle sechs aktuellen Sylter Sterneköche, um gemeinsam für den Sylter 9-Sterne-Brunch zu kochen.

Sylter Hundstage

Sylt entdeckt sein Herz für Tiere – in der Nebensaison, wenn Vierbeinern der Aufenthalt am Strand überall gestattet ist. Bei den „Hundstagen“ vom 3. bis 8. November in Wenningstedt-Braderup bieten Hundetrainer, Tierärzte, Ranger und Fotografen täglich in Vorträgen und Workshops Informationen und praktische Tipps, von der Hunde-Wattwanderung und einem Erste-Hilfe-Kurs bis zum sportlichen Hundetraining. Der Großteil der Veranstaltungen ist kostenfrei, neben dem Programm können sich Hundehalter auch auf spezielle Angebote von Vermietern und Gastronomen freuen.

Die Weihnachtsmärkte öffnen

Spätestens Ende November beginnt auch auf Sylt das Weihnachtsgeschäft – die Zeit der Weihnachtsmärkte beginnt. Den Anfang macht das Archsumer Weihnachtsstübchen in der „Alten Schule“ am 23. und 24. November (ab 11 Uhr). Der 30. Morsumer Weihnachtsmarkt findet vom 29. November bis 1. Dezember statt – am Morsumer Pastorat, und nicht im Muasem Hüs, das derzeit umgebaut wird. An den Ständen vorm und im Pastorat gibt’s weihnachtliche Dekoartikel, Antikes und Kunsthandwerk, in der Budenstadt auf dem Parkplatz reichlich zu essen und zu trinken.