Sylt im November 2014: Es weihnachtet schon sehr

Der Sylter November gehört den Insel-Enthusiasten, Romantikern – und Urlaubsgästen, die ihren Hund mitbringen.

Start in die Weihnachtsmarkt-Saison

Ende November beginnt auch auf Sylt die Zeit der Weihnachtsmärkte. Da es auf Sylt keinen großen, dafür aber viel kleine Märkte gibt, wird der Budenzauber im Advent zum Inselrundgang. Den Reigen der Sylter Weihnachtsmärkte eröffnet das Archsumer Weihnachtsstübchen: am 22. und 23. November (jeweils ab 11 Uhr) in der „Alten Schule“ am Ortseingang. Der Keitumer Scheunenmarkt, ebenfalls am 22. und 23.11., ist zwar kein ausgesprochener Weihnachtsmarkt, bietet aber eine festliche Einstimmung auf die Feiertage mit Leckereien vom Grill, frischen Waffeln, Kaffee und Kuchen. Der Scheunenmarkt findet statt an der Landschlachterei in der Bäderstraße (ab 12 Uhr).

Schon ein Klassiker ist der Weihnachtsmarkt in Morsum: Jööltir ön Muasem findet zum 31. Mal statt – natürlich im und am Muasem Hüs. Vom 28. bis 30. November sorgen 40 Aussteller für Geschenkideen mit Handarbeiten, Kunsthandwerk und Antikem, auf dem Parkplatz lockt die Budenstadt mit kalten und warmen Köstlichkeiten sowie passenden Getränken. Auch der Westerländer Sternekoch Jörg Müller startet am ersten Adventswochenende mit seinem Weihnachtsmarkt: Von Freitag bis Sonntag lässt der Koch seinen Adventszauber in der Süderstraße funkeln (15 bis 20 Uhr) – mit Nostalgiekarussell, Buden, Punsch und kulinarischen „Sternstunden“. Weihnachtsstimmung gibt es am ersten Adventswochenende auch in List: Der Weihnachtsmarkt in der Turnhalle der alten Grundschule läuft am 29. und 30. November von 11 bis 18 Uhr.

Hundstage in Wenningstedt-Braderup

Die Sylter Nebensaison ist Hauptsaison für Hundehalter, die verstärkt auf die Insel kommen. Nicht nur wegen der Strände, die im November ohne Sonnenanbeter und Strandkörbe viel Auslauf für Vierbeiner bieten. Sondern auch wegen der 3. Hundstage in Wenningstedt-Braderup: Vom 2. bis 7. November haben Sylter Tierfreunde und der Hundesportverein ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm für Hund und Halter auf die Beine gestellt. Die Aktivitäten reichen von der Hundewattwanderung über Führungen zum Roten Kliff bis zum „Fellnasen 4 Pfoten-Krimi“. Highlight ist der 2. Hundstage-Cup (7.11., 15 Uhr), bei dem es um Geschicklichkeit und das Zusammenspiel von Mensch und Tier geht.  

Auch beim herbstlichen Sylter Theater-Highlight geht’s um eine enge Beziehung – allerdings nicht um die zwischen Halter und Hund, sondern um eine sehr menschliche: Am 11. November (20 Uhr) läuft im Alten Kursaal in Westerland die Komödie „Ziemlich beste Freunde“ nach dem gleichnamigen Kinohit aus Frankreich. Sie erinnern sich: Der stinkreiche, aber gelähmte Philippe stellt den Ex-Knacki Driss als Pfleger ein – der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.