Sylt im Oktober 2011

Auch wenn die Tage kürzer werden, das Laub fällt und anderswo die Bürgersteige hochgeklappt werden, gibt es auf Sylt genug zu tun und zu erleben. Für Fans bunter Märkte gibt es gleich zwei Sylt-Highlights im Oktober. Der “Komm und kiek”-Markt feiert vom 1. bis 3. Oktober Saisonabschluss – zum letzten Mal in diesem Jahr läuft der traditionelle Flohmarkt am Minigolfplatz in Wenningstedt-Braderup, laut Fachpresse einer der hundert schönsten Flohmärkte Europas. Am 15. und 16 Oktober laden die Morsumer Kulturfreunde wieder zum Herbstmarkt Goldener Oktober ins Muaseum Hüs ein, um allerlei Sylter Produkte vorzustellen und natürlich auch zu verkaufen. Die Sylter Variante des Erntedankfestes: unter anderem sorgen Morsumer Landwirte für traditionelle Hausmannskost und schenken hausgemachte Säfte aus.

Dolly Buster stellt aus

Wir bleiben in Morsum, wechseln aber vom kulinarischen zum eher künstlerischen Genuss: Die ehemalige Erotik-Queen Dolly Buster beehrt Sylt. Nicht mit ihren Schauspielkünsten, sondern als Malerin. Die kurvige Lady präsentiert 25 ihrer Werke ab 6. Oktober in einer Ausstellung. In der Hof-Galerie in Morsum wird Buster die Schau am 6. Oktober vor geladenen und sicher illustren Gästen eröffnen, ihre Bilder sind dann bis zum 27. Oktober zu sehen. Ein sicher herausragender Beitrag zur Kulturgeschichte Sylts…

Sänger und Sieger

Für Freunde traditioneller Kabarettkunst gibt es im Oktober einen Pflichttermin auf Sylt: Das Ensemble der Leipziger Pfeffermühle spielt am 20. Oktober (20 Uhr) im Rantumer Kursaal. Titel ihres Programms: “Hurra, wir bleiben inkompetent!”.

Weiteres Konzerthighlight im Oktober: Jo Bohnsack und David Kaplan spielen am 5. Oktober im Alten Kursall (20 Uhr) – ein Boogie-, Blues- und Jazzabend der Extraklasse.

Ein sportlicher Höhepunkt des Jahres auf Sylt geht am 2. Oktober zu Ende: der Windsurf Worldcup. Am 1. und 2. Oktober treten die Cracks, sofern der Wind weht, noch einmal vorm Westerländer Strand zu den letzten Wettfahrten an, am 2. Oktober ab ca. 16 Uhr wird Lena, die Miss Windsurf Worldcup 2011, die Siegerpokale überreichen.