Sylt kulinarisch – ganz spezielle Spezialitäten

Dass man auf Sylt gut leben kann, bedarf wohl keines Beweises. Das ist Fakt! Nirgendwo sonst kann man sich so blendend erholen, wie auf Deutschlands schönster Insel. Wussten Sie aber, dass unsere Insel zahlreiche echte kulinarische Spezialitäten zu bieten hat? Nein, nicht nur Fisch! Sylt steht auch für Spitzenhonig, ausgezeichnetes Bier und außergewöhnliche Kekse. Und Lamm. Und Muscheln und… aber immer der Reihe nach!

Außergewöhnliche Austern

Schon mal was von den „Sylter Royal“ Austern gehört? Wenn nicht, wird’s Zeit! Jedes Jahr werden im Lister Wattenmeer in Deutschlands einziger Austernzucht etwa eine Million Edelmuscheln gezüchtet. Wir garantieren absoluten Gourmet-Genuss! Probieren Sie doch auch einmal die ungewöhnliche Variante, bei der die Sylter Austern nicht mit Zitrone serviert werden, sondern mit Käse überbacken sind.

Besonderes Bier

Auf unserer Insel bauen wir unseren eigenen Hopfen an. Die Pflanze ist speziell an das ungewöhnliche Sylter Klima angepasst worden und sorgt für eine wirklich außergewöhnliche Spezialität: Sylter Bier, das mit Chapagnerhefe veredelt wird.
Natürlich wird unser Bier ohne irgendwelche künstlichen Zusätze gebraut und schmeckt besonders elegant. So ein Bier suchen Sie woanders vergeblich! Unser Sylter Hopfen ist eben was ganz Besonderes.

Frisches Fleisch

Was, glauben Sie, schmeckt besser? Das Fleisch einer Kuh die im Stall lebt und ab und zu auf der Wiese frisches Gras kaut, oder das Fleisch von glücklichen Rindern, die auf saftigen, grünen Wiesen und Deichen eines Nationalparks grasen, umweht vom frischen, salzigen Wind der Nordsee?
Das mit dem Schriftzug „Uthlande“ gekennzeichnete Fleisch der Region der nordfriesischen Inseln und Halligen (zu denen auch Sylt gehört) unterliegen nicht nur strengsten Qualitätskontrollen, sondern erfüllen auch alle Erwartungen an perfekten Fleischgeschmack. Rinder und Lämmer von Sylt sind eben glücklich, und das schmeckt man!

Kernige Kekse

Rum muss, Zucker kann, Wasser braucht nicht! Dieser alte, friesische Wahlspruch für Grog gilt auch für die auf Sylt erfundenen Friesenkekse. Vor einem Jahrhundert von einem Konditor aus Westerland erstmals gebacken, werden die Friesenkekse aus Weizenmehl, Zucker, Rum, Butter und Vanillezucker hergestellt. Und dazu ein schöner Grog oder eine gute Tasse Tee…

Himmlischer Honig

Heidehonig und Rapshonig sind die Spezialitäten der Sylter Bienen. Ehrlich: Das können die, wie keine anderen! In unseren Bienenstöcken haben wir die besten Expertinnen zur Produktion ausgezeichneten Honigs versammelt. Sie werden den Unterschied schmecken, seien Sie sicher.

Großartige Garnelen

Sollten Sie einmal in einem Sylter Hafen stehen, während gerade ein Krabbenkutter anlegt, nutzen Sie Ihre Chance, die frischesten, friesischen Krabben aller Zeiten zu erhalten. Und die Sylter Krabben sind tatsächlich außergewöhnlich lecker. Deshalb stehen Sie auch auf der Speisekarte aller guten Restaurants der Insel. Und Sie wissen: Davon gibt es viele!

Märchenhafte Marmelade

Sind Ihnen, wenn Sie auf unserer schönen Insel unterwegs waren, schon einmal die unzähligen Hagebuttensträucher aufgefallen? Die stehen da nicht nur, weil sie schön aussehen. Auch eine weitere Spezialität von Sylt wird aus den hellroten Früchten zubereitet: Sylter Hagebutten-Marmelade. Herrlich süß, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Probieren Sie die Sylter Marmelade doch einmal in einer Sylter Teestube. Und nehmen Sie sich gleich an paar Gläser mit nach Hause. Mit jedem Glas exportieren Sie eine Portion des unvergleichlichen Sylt-Feelings.

Wunderbares Wasser

Nein, um Sylter Mineralwasser zu produzieren entsalzen wir nicht das Wasser der uns umgebenden Nordsee. Das haben wir gar nicht nötig. Denn tief unter der Insel versorgt uns die Sylt-Quelle von Rantum mit ausgezeichnetem Wasser, dass nicht nur gesund ist, sondern auch noch richtig gut schmeckt. Zudem weist das Wasser der frisch sprudelnden Sylt-Quelle auch noch einen natürlichen und hohen Jodgehalt auf. Das tut gut!

Sie sehen: Sylt ist mehr als nur Urlaub und Erholung. Es ist auch die Heimat zahlreicher Genüsse, die es – in dieser Qualität – nur bei uns gibt. Typisch Sylt eben!