Sylter Weihnachtsmärkte 2012

So klein die Insel auch ist, das Angebot an Weihnachtsmärkten auf Sylt ist groß. In Westerland, Morsum, Hörnum, List und Kampen werden Buden aufgebaut, und hier und da wird auch ein Jöölboom gebastelt.

Sylter Tradition: der Jöölboom

Der Jöölboom ist eine echte Sylter Tradition. Da Nadelbäume früher auf der Insel Seltenheitswert hatten, erfanden die Sylter einen rustikalen Ersatz-Weihnachtsbaum. Ein Holzstab mit drei Querlatten, an denen Weihnachtsschmuck und vier Figuren aus Salzteig angebracht waren – fertig war der Jöölboom. Auch auf den Sylter Weihnachtsmärkten wird die Insel-Kreation angeboten, etwas verfeinert und in vielen Varianten, aber immer noch handgemacht. Mit Kerzen und Salzteigfiguren schmückt er jedes Wohnzimmer. Und Platz für einen Weihnachtsbaum bleibt auch noch.

Die Veranstaltungsorte

Die Sylter Weihnachtsmärkte bietet ansonsten alles, was in der Vorweihnachtszeit zum Budenzauber made in Germany gehört: Glühwein, Köstlichkeiten und Kunsthandwerk. Das sind die Sylter Weihnachtsmärkte 2012: