Westerland wird immer attraktiver

Westerland hat sicherlich nicht den besten Ruf als touristisches Highlight auf der Insel Sylt zu bieten, aber das soll sich ändern, denn Westerland wollte wirklich wieder attraktiv für den Urlauber werden. Das hat die Stadt auch geschafft, denn es werden vermehrt wunderschöne Ferienhäuser, Ferienwohnungen und auch private Unterkünfte den Gästen geboten, die von den ehemaligen Hotelklötzen ablenken. Die Angebote sind durchweg attraktiv und bezahlbar.
Westerland bietet natürlich auch landschaftlich ein hohes Maß an Erholung.

Die Metropole Westerland auf der Insel Sylt, bietet ihren zukünftigen Gästen ab sofort alles das, was zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis gezählt werden kann. Urlaub ist hier zu jeder Jahreszeit möglich und somit auch bei jedem Wetter, denn es erwarten die Gäste eine große Vielfalt an gastronomischen Höhepunkten sowie Möglichkeiten ausgiebig shoppen gehen zu können. Von Wellness und Gesundheit wird dem Gast beispielsweise alle im Spa Syltness Center geboten, wer es lieber turbulenter und aufregender mag, der sollte doch einen Besuch in der Sylter Welle in Westerland machen, auch der Besuch wird sich als lohnend herausstellen.

 

Hochburg Westerland

Sehenswertes gibt es in diesem ganz besonderen Ort auf der Insel Sylt ebenfalls. Westerland war aber diesbezüglich nicht immer Vorreiter, denn diese Stellung hat lange Keitum innegehabt. Hierzu sollte man wissen, dass Westerland auch viel später als Keitum gegründet worden ist, nämlich erst im 15. Jahrhundert. Bis zum 19. Jahrhundert hatte Westerland den Status als kleines unansehnliches Städtchen inne, aber dann entwickelte es sich schnell zum Seebad. Auch heute ist und bleibt Westerland einer der bedeutenden Küstenorte der Insel, welcher besonders von den Reichen und Schönen geschätzt wird. Westerland ist und bleibt eben die Hochburg der heutigen High Society.

Aber nicht nur für Oberschicht der Gesellschaft hat Westerland etwas zu bieten, es ist durchaus möglich, auch als Ottonormalverbraucher hier ein paar Tage unbeschwerten Urlaub zu verbringen. Westerland punktet hier besonders mit seinen herrlichen Stränden, die den perfekten Sommerurlaub garantieren. Die 6 km lange Seepromenade lädt auch den normalen Urlauber oder Tagestouristen ein, sich ausgiebig in den zahlreichen Geschäften umzusehen und einzukaufen. Die Cafés sind die perfekte Möglichkeit an der Uferpromenade auszuspannen und dem regen Treiben zuzuschauen.

Hier befindet sich auch die bekannte Konzertmuschel, die in den Sommermonaten all Besucher, egal ob reich oder arm, einlädt, an den hier angebotenen Kurkonzerten Anteil zu nehmen. Für die jüngeren Urlauber, die Westerland einmal besuchen möchten, gibt es auch viele Möglichkeiten, sich zu amüsieren und aktiv zu werden. Ein Besuch im Sea Aquarium sollte auf jeden Fall gemacht werden. Dieses imposante Unterwasseraquarium zieht nicht nur die jüngeren Gäste in seinen Bann.

Für den kulturhistorisch interessierten Gast hat Westerland auch etwas parat. Ein Besuch der altehrwürdigen Kirchen Sankt Niels und Sankt Michael wird hier sehr empfohlen. Sie wurden dem Schutzpatron der Seeleute geweiht und gelten als herausragende Sehenswürdigkeiten in Westerland.